Sprungnavigation:
 

2012/2013

Festsymposion: Wert-Objekt-Kind +

in Kooperation mit dem Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien und den Wiener Vorlesungen
Ehrenschutz: Frau Margit Fischer

Stückinfo

Ort: Renaissancetheater, Neubaugasse 36, 1070 Wien
Zeitraum: 15. November 2012 - 16. November 2012
Regie:


Das Theater der Jugend wird 80! Gleichzeitig ist 2012 das „Jahr der Kinderrechte“. Aus diesem Anlass veranstalten wir gemeinsam mit der Universität Wien sowie in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen ein Festsymposion mit dem Titel Wert – Objekt – Kind

Als größtes Theater für Kinder und Jugendliche in Europa (und wahrscheinlich der Welt) ist das Theater der Jugend ein Ort, der seit Jahrzehnten Problemwelten seines jungen Publikums auf ästhetischem und inhaltlichem Weg zum Thema macht und einen wesentlichen Beitrag leistet, die Lebensräume junger Menschen in den Kontext sozialer Brennpunkte zu stellen. Da dem Theater der Jugend ein inhomogenes, aber breites Zuschauerspektrum zur Verfügung steht, geht das Bemühen darum, Impulse im Zusammenleben unterschiedlichster Lebensalter zu generieren.

Das Symposion Wert – Objekt – Kind setzt sich zum Ziel, der Marginalisierung von Kindsein in der Gesellschaft entgegenzuwirken sowie Imago von Kind und Kindheit zu analysieren. Auch sollen theoretische Impulse gesetzt werden und so einen Wertediskurs über die Positionen des Kindes in der heutigen Gesellschaft auslösen.

Aus den verschiedensten Fachbereichen internationaler wissenschaftlicher Institutionen kommen namhafte WissenschaftlerInnen zu Wort. ExpertInnen aus den Bereichen Philosophie, Soziologie, Anthropologie, Medizin, Bildungspsychologie, Literaturwissenschaft, Pädagogik, Theaterwissenschaft und Rechtswissenschaft werden ihre Standpunkte darlegen und in Diskussionen verhandeln.

Daneben werden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren sich mit Thema „Kinderrechte“ auseinandersetzen und ihre Ergebnisse medial aufbereiten.

Vortragende: Liliana Ruth Feierstein (Konstanz), Birgit Forgó-Feldner (Wien), Gunter Gebauer (Berlin), Barbara Kavemann (Berlin), Robert Schelander (Wien), Barbara Schober (Wien), Christiane Spiel (Wien), Franz Waldhauser (Wien), Veronika Zangl (Amsterdam/Wien), Jörg Zirfas (Erlangen/Nürnberg).

Ein detailliertes Programm finden Sie hier .

Der Eintritt ist frei.

--Achtung: Wir bitten Sie um Anmeldung unter: [YjY0dGFnOnN5bXBvc2lvbkB0ZGouYXQ=]
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie beide oder nur einen Tag besuchen möchten.--

Besetzung

Vortragender Franz Waldhauser
Vortragende Barbara Kavemann
Vortragende Birgit Forgó-Feldner
Vortragende Veronika Zangl
Vortragender Gunter Gebauer
Vortragende Christiane Spiel
Vortragende Barbara Schober
Vortragender Jörg Zirfas
Vortragender Robert Schelander
Vortragende Liliana Ruth Feierstein
Moderatorin Andrea Seier
Moderatorin Brigitte Marschall
Moderator Stefan Hulfeld
Moderator Gerald M. Bauer
Moderatorin Julia Danielczyk
Moderatorin Birgit Peter