Sprungnavigation:
  • Prinz und Bettelknabe Prinz und Bettelknabe
  • Alles Gute Alles Gute
 

Schauspielensemble

Celina Dos Santos

Geboren in: Geilenkirchen, Deutschland

Ausbildung: Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien im 4. Jahr

Berufliche Wegstationen:
2019: »Die Mädchen von Oostende« (Germaine; Theatercouch Wien; R.: Christian Peter Hauser)
2018: »The Theory of Relativity« deutschsprachige Erstaufführung (Übersetzung Celina dos Santos und Timo Tatzber / Mira; MUK-Theater Wien; R.: Wolfgang Türks)
2018: »Die Frau vom Meer« (Hilde; Armes Theater Wien; R.: Erhard Pauer)
2018: »Triumph of Love« (Corine; MUK-Theater; R.: Marion Dimali)
2017: »Die Abenteuer des Königs Pausoles« (Ensemble mit Soloverpflichtung; MUK-Theater; R.: Michael Schnack)
2017: »Here come the lovers« (Aphrodite; Theater im Zentrum; R.: Ruth Brauer-Kravm)
2017: »Grimm! – Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf« (Geißlein, Cover: Oma Eule; Renaissancetheater Wien; R.: Werner Sobotka)
Außerdem tanze ich seit 2016 bei den Sophisticated Showstars unter der Leitung von Ramesh Nair.

Meine Lieblingsmusik: Beyoncé

Mein Lieblingsbuch: »Herr der Fliegen« von William Golding

Als Kind wollte ich werden: Vollzeit-Prinzessin

Als Kind habe ich gerne gelesen: am liebsten »Die Zeitdetektive« und »Mama Muh«

Mein Lebensmotto: »Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.«

Celina  Dos Santos

© Marco Sommer