Sprungnavigation:
  • Das große Shakespeare-Abenteuer Das große Shakespeare-Abenteuer
  • Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
  • #kunsterhalten #kunsterhalten
 

Jan A. Schroeder

Jan Alexander Schroeder

geboren 1970 in Berlin

Studium an der Kunsthochschule Berlin bei Prof. Volker Pfüller 1990 - 1996

Gaststudienjahr am Object-Theater der Theaterschool Amsterdam 1993 – 94

einjähriges DAAD-Stipendium in Andalusien ab Oktober 1998

seit 1993 Arbeiten an verschiedenen Theatern im In- und Ausland, u.a. in Berlin, Dresden, Mannheim, Helsinki, München, Zürich, Frankfurt/M., Heidelberg und Düsseldorf

2007 bis 2010 Atelierleiter und Ausstatter am Düsseldorfer Schauspielhaus

lebt und arbeitet seit 2010 wieder in Berlin

Auswahl der Arbeiten

Mitarbeit an der Entwicklung eines virtuellen Bühnenbildes für die Uraufführung von
DER JUDE VON MALTA (Oper von Andre Werner nach Ch. Marlowe)
Münchener Biennale für Zeitgenössisches Musiktheater, April 2002

MARIA MAGDALENA (F. Hebbel)
Theater Aachen, Regie: Lydia Bunk, November 2003

MUTTER COURAGE (B. Brecht)
WLB Esslingen, Regie: Carlos Manuel, September 2005

DIE SCHNEEKÖNIGIN (F. Steiof nach H. Ch. Andersen)
Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Franziska Steiof, Premiere: November 2006
Ausstattung gemeinsam mit Maria A. Bahra

DREI SCHWESTERN (A. Tschechow)
WLB Esslingen, Regie: Carlos Manuel, 6. Dezember 2007

DER MENSCHENFEIND (B. Strauß nach Molière)
Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Franziska Steiof, Premiere: 15. März 2008

EINHEITSBÜHNE Schmidtstraße
Schauspiel Frankfurt/M., Spielzeit 2008/09
Ausstattung gemeinsam mit Maria A. Bahra

ROSA (V. Ludwig und F. Steiof)
Grips-Theater Berlin, Regie: Franziska Steiof, Premiere: 07. November 2008

EMIL UND DIE DETEKTIVE (nach E. Kästner)
Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Frank Panhans, Premiere: 08. November 2008
Ausstattung gemeinsam mit Maria A. Bahra

DIE VÖGEL (Oper von W. Braunfels nach Aristophanes)
Konzertante Operninstallation im Konzerthaus Berlin, Regie: Sabrina Hölzer, Premiere: 28. März 2009
Video: Volker März

RECKLESS (C. Funke)
Staatsschauspiel Dresden, Regie: Frank Panhans, Premiere: 29. Oktober 2010
Ausstattung gemeinsam mit Maria A. Bahra

PÜNKTCHEN UND ANTON (E. Kästner)
Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Franziska Steiof, Premiere: 14. November 2011
Bühne & Kostüme, Musik: Thomas Zaufke

REALITY CHECK (u.a. N. Mannsmann)
Koproduktion des Schauspielhaus Düsseldorf und des Habima National Theatre Tel Aviv,
Leitung: Amélie Niermeyer und Dedi Baron, Regie: Kerstin Krug, Premiere: 27. Februar 2011
Gastspiel in Tel Aviv 4./5. März 2011

DANTONS TOD (G. Büchner)
WLB Esslingen, Regie: Carlos Manuel, Premiere: 24. April 2011
Bühne & Kostüme

SO LONELY (V. Ludwig und F. Steiof)
Grips-Theater Berlin, Regie: Franziska Steiof, Premiere: 26. April 2011
Ausgezeichnet mit dem IKARUS 2011 für die beste Jugendtheater-Inszenierung