Sprungnavigation:
  • ABOdirekt A ABOdirekt A
  • ABOdirekt B ABOdirekt B
  • ABOdirekt C ABOdirekt C
  • ABOdirekt D ABOdirekt D
 

ABOdirekt

ABOdirekt 2016/2017

Abonnements für Kinder und Jugendliche können Sie direkt beim Theater der Jugend bestellen.

Mit einem Abonnement sichern Sie sich Ihre Theaterkarten gleich zu Beginn der Saison. Die Abonnements des Theaters der Jugend sind auf Altersgruppen abgestimmt. Diese Zusammenstellung erfolgt mit Unterstützung erfahrener Pädagoginnen und Pädagogen und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Kind seinem Alter entsprechendes Theater sieht. Im Interesse der Kinder, für die diese Abos konzipiert sind, ersucht das Theater der Jugend, die Altersempfehlungen zu beachten.

Das ABOdirekt hat einige zusätzliche Vorteile:

  • Das Aboheft enthält bereits alle Eintrittskarten für die ganze Saison.
  • Freundinnen und Freunde bestellen gemeinsam und gehen miteinander ins Theater.
  • Abonnenten zahlen ermäßigte Kartenpreise. Das ABOdirekt bietet Theater für junge Menschen zu erschwinglichen Preisen.
  • Gruppenermäßigung ab einer Bestellung von 10 Abonnements: 5% Ermäßigung auf den Preis für Jugendliche.



ABOdirekt A

ABOdirekt A

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Mehr

ABOdirekt B

ABOdirekt B

für Jugendliche von 11 bis 12 Jahren

Mehr

ABOdirekt C

ABOdirekt C

für Jugendliche von 13 bis 14 Jahren

Mehr

ABOdirekt D

ABOdirekt D

für Jugendliche ab 15 Jahren

Mehr

Informationen zu den Abonnements: 01/521 10-100
Prospektbestellung

Abholung
Die beim THEATER DER JUGEND bestellten Abos sind ab 20. September 2016 im THEATER DER JUGEND, 1070 Wien, Neubaugasse 38, Halbstock (Mo, Di, Do von 9 bis 17 Uhr, Mi (bis 28. September 2016) von 9 bis 19 Uhr, Fr von 9 bis 16 Uhr), abzuholen.




Abonnementbedingungen

  • Das Abonnement beginnt ab Oktober 2016 und endet spätestens im Juni 2017. Eine vorzeitige Beendigung des Abonnements ist nicht möglich.
  • Erwachsene Begleitpersonen erhalten zu ihrem Abonnement eine Jahres-Zusatzkarte, die zu den Vorstellungen immer mitzunehmen und vorzuweisen ist.
    Nur für ABOdirekt D: Für jeden jugendlichen Abonnenten (bis zum 19. Lebensjahr) ist höchstens eine erwachsene Begleitperson möglich.
  • Die Vorstellungen finden von Montag bis Sonntag (ausgenommen gesetzliche Schulferien) statt. Bei Wochenendabos kann Sa, 27. Mai 2017 oder Sa, 17. Juni 2017 enthalten sein.
    Beginnzeiten:
    A: zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr (Sa, So auch 14.00 Uhr möglich);
    B: zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr (Sa, So auch 14.00 Uhr möglich);
    C: zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr (Sa, So auch 14.00 Uhr möglich);
    D: Die Vorstellungen im ABOdirekt D sind Abendvorstellungen.
    Vorstellungstage und Beginnzeiten sind vorab festgelegt und können nicht beliebig ausgewählt werden. Sitzplatzwünsche können nicht berücksichtigt werden.
  • Die beim THEATER DER JUGEND bestellten Abos sind ab 20. September 2016 im THEATER DER JUGEND, 1070 Wien, Neubaugasse 38, Halbstock (Mo, Di, Do von 9 bis 17 Uhr, Mi (bis 28. September 2016) von 9 bis 19 Uhr, Fr von 9 bis 16 Uhr), abzuholen. Es erfolgt keine gesonderte Verständigung
    Bezahlung ist mit Bankomatkarte und folgenden Kreditkarten möglich: Visa, Mastercard, DinersClub. Es erfolgt keine gesonderte Verständigung.
    Gegen einen Bearbeitungsbeitrag von EUR 9,– können die Abonnements mit Kreditkarte bezahlt und zugesandt werden. Die Zusendung sowie die Belastung der Kreditkarte erfolgen ab Ende August.
    Achtung: In der Schule bestellte ABOs werden dort verteilt und bezahlt.
  • Programm- und Terminänderungen vorbehalten. Bei Vorstellungsänderung ist keine Kartenrückgabe möglich!
  • Ein einmaliger Tausch der Originalkarte kann nur in Ausnahmefällen und ausschließlich für Vorstellungen im Renaissancetheater oder Theater im Zentrum, nach Maßgabe der Möglichkeiten, spätestens 3 Werktage vor dem Vorstellungstermin und nur gegen vorhandene Restkarten im Abonnementbüro des THEATERs DER JUGEND erfolgen.
    Kartenrückgabe und eine Reservierung von Tauschkarten ist ausnahmslos nicht möglich.
  • Bitte bewahren Sie bis zum Ende der Spielzeit die Rechnung auf; sie dient beim Verlust von Abos, die direkt beim Theater der Jugend gekauft wurden, als Bezugsnachweis.