Sprungnavigation:
  • Schuld und Sühne Schuld und Sühne
  • Der kleine Lord Der kleine Lord
  • Oliver Twist Oliver Twist
 

Schauspielensemble

Julian Looman

Geboren in: Wien

Nationalität: Österreich/Niederlande

Ausbildung: De La Salle Gymnasium Strebersdorf (AHS Matura)
Musikalisches Unterhaltungstheater am Konservatorium Wien PU (Bachelor of Arts)

Berufliche Wegstationen:

Theater:
»Das Vergnügen verrückt zu sein« (Armes Theater Wien)
»Soul Strip« (Queens Club Wien)
»Small Talk« (Hamakom Theater im Nestroyhof Wien)
»Ein Sommernachtstraum« (Shakespeare auf der Rosenburg)
»Tschüss! Das war der ORF!« (Kabarett Simpl Wien)

Musical:
»Der Schuh des Manitu« (Freilichtspiele Tecklenburg/Deutschland)
»Soldaat van Oranje« (De Theaterhangaar Katwijk/Niederlande)
»Into the Woods« (Staatstheater Kassel/Deutschland)
»The Full Monty« (Musicalsommer Amstetten)

Film/TV:
»Cop Stories« (Österreich)
»&ME« (Niederlande/Belgien/Spanien)
»Beatrix-Oranje onder vuur« (Niederlande)
»Der Winzerkönig« (Österreich)

Meine Lieblingsmusik: Ich höre viel und gerne, kommt aber bei mir immer auf die Stimmung an: Von den Rolling Stones bis Jason Mraz ist fast alles dabei

Mein Lieblingsbuch: Ich lese gerne Biografien. Die letzte war eine über Romy Schneider, geschrieben von Alice Schwarzer. Die verschlinge ich in kürzester Zeit.

Als Kind wollte ich werden: Förster

Als Kind habe ich gerne gelesen: »Die Knickerbocker Bande« von Thomas Brezina. Und eigentlich alles von Christine Nöstlinger.

Mein Lebensmotto: Die Kunst besteht darin, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird.


Julian Looman

© Isabell Schatz