Sprungnavigation:
  • Theaterpädagogik Theaterpädagogik
  • Theaterpädagogik Theaterpädagogik
  • Theaterpädagogik Theaterpädagogik
  • Theaterpädagogik Theaterpädagogik
  • Theaterpädagogik Theaterpädagogik
 

Schule im Theater

Angebote im Theater





Mein erster Theaterbesuch

Ein Angebot für die 1. und 2. Schulstufe

Sie gehen mit Ihrer Schulklasse das erste Mal ins Theater? Es gibt Kinder in Ihrer Klasse, die bisher noch nie im Theater waren? Wir bieten Ihnen theaterpädagogisches Begleitmaterial, welches Sie und Ihre SchülerInnen spielerisch auf den ersten Theaterbesuch vorbereitet.




Publikumsgespräche

Ein Angebot ab der 6. Schulstufe – kostenlos

Der Vorhang fällt. – Aber wohin mit den Lorbeeren oder der Kritik? Beim Publikumsgespräch kann man sich mit dem Schauspielensemble austauschen, Fragen stellen und selbst Gedanken einbringen.





Probenbesuche

Ein Angebot für alle Schulstufen – kostenlos

Sie können mit Ihrer Klasse das erste Publikum unserer Produktionen sein! Beim Probenbesuch sehen Sie ein Stück noch während des Endprobenprozesses und geben im anschließenden Gespräch mit Fragen und Rückmeldungen wichtige Impulse für Ensemble und Regieteam.




Bühnenführungen

Ein Angebot für Klassen und für unsere ABOdirekt KundInnen – EUR 30,- pro Klasse

Woraus bestehen die Bretter, die die Welt bedeuten? Und was hält sie zusammen? Ein Blick hinter die Kulissen vor oder nach dem Stückbesuch verrät es! MitarbeiterInnen von Beleuchtung, Ton, Bühnentechnik, Requisite und Maske sind für das Publikum stets unsichtbar. Bei einer Bühnenführung sieht man, wie und wo sie arbeiten – sie verraten so manchen Trick und lüften auch einige ihrer Theatergeheimnisse!




Führung durch die Kostümwerkstatt

Ein Angebot für alle Schulstufen – EUR 20,- pro Gruppe (max. 15 Personen)

Wie und wo werden Kostüme eigentlich hergestellt? Wie lange dauert das und wo werden sie aufbewahrt? All diese Fragen finden ihre Antworten bei einer Führung durch die Kostümwerkstatt. Eine einmalige Gelegenheit, den KostümgestalterInnen über die Schulter zu schauen und im Kostümfundus die eine oder andere Kuriosität zu entdecken und selbst anzuprobieren.