Sprungnavigation:
  • Die großen Abenteuer der kleinen Sara Crewe Die großen Abenteuer der kleinen Sara Crewe
 

Spielplan 2017/2018

Die großen Abenteuer der kleinen Sara Crewe 6 +

nach Frances Hodgson Burnett
von Jethro Compton
Deutsch von Anna Klein

Stückinfo

Ort: Renaissancetheater, Neubaugasse 36, 1070 Wien
Zeitraum: 24. Mai 2018 - 24. Juni 2018
Premiere: 29. Mai 2018
Regie: Jethro Compton

»Vielleicht gibt es eine Sprache, die alle Lebewesen
beherrschen und die nicht aus Wörtern besteht.
Vielleicht besitzt jedes Geschöpf eine verborgene Seele,
die sich jederzeit ohne ein einziges Wort einer anderen
Seele mitteilen kann.«

Frances Hodgson Burnett. Sara, die kleine Prinzessin

Wer träumt nicht davon, ganz wie eine Prinzessin verwöhnt zu werden und in Wohlstand zu leben?
Wie in einem exotischen Märchen wächst die siebenjährige Sara Crewe mit ihrem Vater in Indien auf. Ihr unbeschwertes Leben ändert sich jedoch mit einem Schlag, als sie aus ihrer farbenfrohen Welt ins triste England übersiedeln und von nun an das Mädcheninternat der strikten Miss Minchin besuchen muss.
Auch im Internat wird Sara wegen ihres Reichtums fürstlich behandelt. Doch mit einem Mal wendet sich das Blatt: Als Saras Vater in der Ferne für tot erklärt wird, ist sie plötzlich nicht mehr als ein mittelloses Waisenkind und muss sich von nun an als Dienstmagd verdingen. Den Demütigungen durch die unbarmherzige Miss Minchin schutzlos ausgeliefert, bleiben Sara nur ihre angeborene Zuversicht und ihre blühende Fantasie. Ob Hunger, Kälte oder Einsamkeit – dank ihrer außergewöhnlichen Vorstellungsgabe träumt sie sich weit weg vom entbehrungsreichen Leben in der dunklen Dachkammer. Sara trotzt allen Widrigkeiten mit der inneren Stärke und Anmut einer echten Prinzessin und erkennt, dass man weder prächtige Kleider noch teures Spielzeug braucht, um spannende Abenteuer zu erleben oder wahre Freunde zu finden.
Der junge, international erfolgreiche Autor und Theatermacher Jethro Compton, der in der vergangenen Saison Louis Sachars »Schlamm« auf die Bühne des Theaters im Zentrum gebracht hat, nimmt sich Frances Hodgson Burnetts Kinderbuchklassiker »A Little Princess« aus dem Jahr 1905 an und hält damit ein kraftvolles Plädoyer für die Macht der Fantasie und die trostreiche wie ermutigende Kraft von Geschichten. Eine vor Humor und magischen Einfällen strotzende Theaterreise ist garantiert!

Aufführungsrechte: Theater der Jugend, Wien

Besetzung

Bilder