Sprungnavigation:
  • Renaissancetheater Renaissancetheater
  • 100 Jahre Renaissancetheater 100 Jahre Renaissancetheater
  • Theater im Zentrum Theater im Zentrum
  • Die drei Musketiere Die drei Musketiere
  • Emil und die Detektive Emil und die Detektive
 

Bühne

Die Nulllinie ist die bauliche Bühnenkante. Die Mittellinie steht normal zur Nulllinie, mittig zwischen den Portalpfeilern.

Bühnentiefe: 6,20m

Bühnenbreite: 9,85m
zwischen Portalpfeilern: 6,10m
zwischen Architravsäulen: 9,70m

Maße Architravsäulen: d = 0.9m, h = 3,29m

Niveaus von Bühnenniveau (+/- 0.00, in m):
Hauptportal Unterkante: +3,05
Architrav Unterkante: +3,29
Beleuchtungsrost Unterkante zw. Hauptp. u. Arch.: +3,88
Beleuchtungsrost Unterkante hinter Architrav: +3,93
Saalboden: -0,95
Nischenunterkante (Bühnenrückwand): +1,24
Türschwelle (Bühnenrückwand, Nische rechts): +1,74
Umgang (rechts bzw. links der Architravsäulen): +0,95

Lichte Breite Zuschauerraum:
Saalboden Mauer-Mauer: 10,58m
Logenblende Unterkante-Logenblende Unterkante: 9,48m
Logenblende Oberkante-Logenblende Obekante: 8,04m

Hängemöglichkeiten vor Architrav:
Beleuchtung
Züge für Prospekte, Abhängungen, etc.: 2
Schienen mit max.11m Länge: 2
Abstand vom Architrav und Portal: 40cm
Achsenabstand: 20cm

Hängemöglichkeit hinter Architrav:
Beleuchtung
Züge für Prospekte, Deko, etc.: 2
Schienen mit max. 12m Länge: 2
Abstand vom Architrav: 25cm
Achsenabstand: 20cm