Sprungnavigation:
  • Renaissancetheater Renaissancetheater
  • 100 Jahre Renaissancetheater 100 Jahre Renaissancetheater
  • Theater im Zentrum Theater im Zentrum
  • Wuthering Heights - Sturmhöhe Wuthering Heights - Sturmhöhe
  • Schlamm oder Die Katastrophe von Heath Cliff Schlamm oder Die Katastrophe von Heath Cliff
 

Schulabos

Abonnements an den Schulen

Für jede Schulstufe gibt es ein eigenes Abonnement, das pro Saison 4 bis 7 (für die Oberstufe bis zu 10) Veranstaltungen an verschiedenen Wiener Theatern umfasst. Die Zusammenstellung erfolgt mit Unterstützung erfahrener Pädagogen und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Kind seinem Alter entsprechendes Theater sieht.

Mit einem Abonnement sichern Sie sich Ihre Theaterkarten gleich zu Beginn der Saison. Abonnenten zahlen ermäßigte Kartenpreise. Das Theater der Jugend-Abo bietet Theater für junge Menschen zu erschwinglichen Preisen.

Die Abwicklung der Abonnements erfolgt über die Kulturreferentinnen und Kulturrefereten in den Schulen. Diese informieren zu Schulbeginn über die Abonnements, nehmen die Bestellungen entgegen und kümmern sich im Lauf des Schuljahres um die Verteilung der Karten.


Schulabos – So geht's

Das Abo umfasst alle angegebenen Vorstellungen. Die Bestellung und Bezahlung erfolgt in der Schule bei der Kulturreferentin/dem Kulturreferenten. Wenn Sie Ihr Kind begleiten wollen, kaufen Sie auch für sich ein Abo und dazu eine Jahreszusatzkarte zu EUR 9,– (Volksschule) bzw. EUR 13,– (Mittelstufe). Jeweils 2–3 Wochen vor dem Vorstellungstag werden die Karten an die Schule versandt und dort so rasch wie möglich verteilt. Sie bezahlen in der Regel den bestellten Kartenpreis sowie einen eventuellen Zuschlag. Ansprechperson für organisatorische Fragen ist die Kulturreferentin/der Kulturreferent, für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des THEATERs DER JUGEND gerne zur Verfügung.






Abos für jede Schulstufe

Hier finden Sie die Details zu den Abonnements:

Für die Volksschule Abo 01-04

Für die Mittelstufe Abo 11-14

Für die Oberstufe




Abobedingungen Schulabos

Preise
Ermäßigte Preise pro Vorstellung: (Abo-Grundpreise, inkl. gesetzliche USt.)
EUR 8,– | EUR 11,– | EUR 13,– | EUR 16,– | EUR 18,– | EUR 19,–
Die Preise der einzelnen Kategorien verstehen sich als Richtwerte. Wir sind bemüht, Ihre diesbezüglichen Bestellwünsche zu erfüllen. Da jedoch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Karten in den einzelnen Preiskategorien beschränkt ist, kann es fallweise auch vorkommen, dass Sie Karten in einer anderen als der bestellten Preiskategorie bekommen. Außerdem haben die einzelnen Bühnen unterschiedliche Preisgestaltungen, die sich für Sie als Zuschlag auf den Abo-Grundpreis auswirken können. Die Höhe des Zuschlags richtet sich nach der jeweiligen Bühne und beträgt maximal EUR 18,-. Das Theater der Jugend ist auch weiterhin bestrebt, die größtmögliche Ermäßigung für seine Abonnent(inn)en zu erhalten.

Bestellungen
Bestellungen sind ausschließlich bei den Kulturreferentinnen und Kulturreferenten der Schulen möglich. Bestellabschnitt des Prospekts ausfüllen und bei dem/der Kulturreferent/in oder dem/der Klassenlehrer/in in der Schule Ihres Kindes abgeben.

Dauer des Abos
Das Abonnement beginnt im Oktober 2016 und endet im Juni 2017. Eine vorzeitige Beendigung des Abonnements ist ausnahmslos nicht möglich.

Erwachsene Begleitpersonen
lösen ein Abonnement in der Preiskategorie des Schülers/der Schülerin für sich und eine Jahreszusatzkarte zum einmaligen Preis von EUR 9,– bzw. EUR 13,– (inkl. gesetzliche USt.), die zu den Vorstellungen immer mitzunehmen und vorzuweisen ist. Die Jahreszusatzkarte ist übertragbar.

Spieltage und Beginnzeiten
Die Vorstellungen finden von Montag bis Sonntag (ausgenommen gesetzliche Schulferien) statt. Bei Wochenendabos kann Sa, 27. Mai 2017 oder Sa, 17. Juni 2017 enthalten sein.
Bei Fragen zur Möglichkeit von Wochentagseinschränkungen wenden Sie sich bitte an die Kulturreferentin/den Kulturreferenten der Schule. Beginnzeiten zwischen 14.00 Uhr (nur Sa, So) und 19.00 Uhr bzw. sind beim Theater der Jugend zu erfahren (Tonbanddienst außerhalb der Bürozeiten).

Programm- und Terminänderungen vorbehalten
Bei Vorstellungsänderung ist keine Kartenrückgabe möglich!

Garderobenpflicht
Bitte beachten Sie, dass aufgrund feuerpolizeilicher Bestimmungen Überkleider, Schirme, große Taschen, Rucksäcke etc. an der Garderobe abgegeben werden müssen.

Einlass für Zuspätkommende
ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Keine Kartenrückgabe
Ein einmaliger Tausch der Originalkarte kann nur in Ausnahmefällen und ausschließlich für Vorstellungen im Renaissancetheater oder Theater im Zentrum, nach Maßgabe der Möglichkeiten, spätestens 3 Werktage vor dem Vorstellungstermin und nur gegen vorhandene Restkarten im Abonnementbüro des THEATERs DER JUGEND erfolgen. Kartenrückgabe und ein Reservierung von Tauschkarten ist ausnahmslos nicht möglich.